Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK!

NEWS    Gast auf HUDY.DE 

URL: http://qrl8.de/?PJ4kZd3PL

11:17:20Bonbon 'Nossa' 10 Satoshi

×

Scanne mit einem Lightning Wallet um die Bitcoin zu bekommen

hudy99 hat am: 24.08.2011 16:29 geschrieben.

Cachebehälter oder toter Käfer?

Heute habe ich ausnahmsweise mal wieder einen Multi-Cache http://coord.info/GC2X3C0 in unserer Stadt Brühl gemacht. Eigentlich mache ich ja traditionell nur Tradis...aber die gehen so langsam hier in der Nähe aus! Lachend

Die einzelnen Stationen waren schnell berechnet und abgearbeitet nur beim Final habe ich mich ziemlich heftig verhauen. Also ging ich bei brütender Hitze erst mal fast einen Kilometer genau in die falsche Richtung und landete in der Nähe vom Ramada-Hotel. Hmm seltsam dachte ich - da leigt doch gleich wenige Meter entfernt ein Tradi - also muss hier etwas faul sein.

Ach hätte ich doch gleich die Cachebeschreibung noch einmal richtig gelesen, dann wäre mir der Weg erspart geblieben. Da steht nämlich, das man auch durch den Schlosspark gehen kann und der liegt nun mal genau in der anderen Richtung vom Südfriedhof.

So richtig Lust hatte ich aber nicht mehr den ganzen Weg zurück zu gehen und unterwegs die Koordinaten neu zu berechnen also entschloss ich mich erst einmal wieder Richtung Zuhause zu laufen und mich dort zu stärken.

Zuhause angekommen gab es erst eine Banane und etwas zu trinken. Dann berechnete ich die Koordinaten noch einmal neu - und siehe da. Der Final liegt super für einen "drive in". Weil das Wetter drohte umzuschlagen, entschloss ich mich mit dem Auto zu fahren.

Eine gute Entscheidung, denn als ich los fuhr fing es an zu tropfen. Am Ziel angekommen war es wegen den schwarzen Wolken schon super dunkel und das GPS wurde immer ungenauer. Trotzdem fand ich nach etwa 5 Minuten Suche das Versteck - glaubte ich zumindest. Aber nein, der 3 Zentimeter große Plastikkäfer, den ich als Cachbehälter erkannt hatte war ein toter Käfer. Also ging die Suche noch ein Stück länger. Nachdem ich noch einmal aus dem Gebüsch gekrochen war um das GPS-Signal mit freiem Himmel verbesserte sah ich, das ich einige Meter falsch war. Danach war es ein Kinderspiel die Dose zu finden.

Mittlerweile war es auch schon am schütten und ich war froh das Auto dabei zu haben.

Ähnliche Beiträge findet man hier

Mit anonymen Ads werben.

Spende mit Bitcoin Lightning. Danke!

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Sitemap | Impressum | Hilfe

©2008-2022 Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung von Inhalten wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt, soweit das Kopieren nicht ausdrücklich gestattet wurde. Informationen zur entgeltlichen Nutzung von Texten, Abbildungen und Daten erhalten Sie auf Anfrage

Für die Aktualität und die Korrektheit der Informationen können wir keine Haftung übernehmen. Helfen Sie mit die Inhalte auf dem aktuellen Stand zu halten indem Sie uns über Abweichungen informieren.