Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK!

NEWS    Gast auf HUDY.DE 

URL: http://qrl8.de/?uT9Kqnviv

03:42:24Bonbon 'Mamacita' 4 Satoshi

×

Scane den Code mit einer Lightning Wallet um die Bitcoin zu bekommen

hudy99 hat am: 09.06.2009 18:28 geschrieben.

Hallo Frank!

Ich kann hier natürlich keine rechtsberatung geben und im zweifelsfall müsstest Du mit einem Anwalt oder einer Versicherung über das Thema reden. Meine Meinung zu dem Thema ist aber folgende.

Eine "Miete" ohne Gegenleistung nennt man "Leihe", und die ist geregelt in den §§ 598ff BGB.

Schäden an anderen Personen und Fahrzeugen zahlt die Haftpflichtversicherung, die zu dem Fahrzueg gehört.

Normale Privathaftpflichtversicherungen (Diene Versicherung) treten bei geliehenen Gegenständen nicht ein!

Anders würde das aussehen, wenn Dein Freund ein gewerblicher Wohnmobilvermieter ist. Dann hat er normalerweise eine Versicherung, die ihn vor Schäden durch die Vermietung absichern - auch wenn er Dir das Wohnmobil unentgeltlich überlässt.

Solche Versicherungen sind aber nicht ganz billig.

lg hudy99

Ähnliche Beiträge findet man hier

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Sitemap | Impressum | Hilfe

©2008-2021 Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung von Inhalten wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt, soweit das Kopieren nicht ausdrücklich gestattet wurde. Informationen zur entgeltlichen Nutzung von Texten, Abbildungen und Daten erhalten Sie auf Anfrage

Für die Aktualität und die Korrektheit der Informationen können wir keine Haftung übernehmen. Helfen Sie mit die Inhalte auf dem aktuellen Stand zu halten indem Sie uns über Abweichungen informieren.